nUtzungsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Sessions von Nachhilfe mit Hirn

1. Anmeldung

Terminvereinbarungen erfolgen über persönlichen Kontakt. Ein Termin muss spätestens bis 23:59 Uhr am Vortag festgelegt werden.

2. Eigenverantwortung

Der Teilnehmer/die Teilnehmerin bestätigt, dass er/sie zur Kenntnis genommen hat, dass er/sie in eigener Verantwortung teilnimmt und die Session kein Ersatz für eine psychologische oder medizinische Behandlung ist. Mit Bestätigung der allgemeinen Geschäftsbedingungen erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie aus voller Eigenverantwortung an der Session teilnehmen.

3. Teilnehmerzahl

Die Anzahl der Teilnehmer/innen ist aus Gründen der Qualitätssicherung auf 1 Person begrenzt.
Ausnahmen können auf Anfrage besprochen werden.

4. Kosten/Zahlungsbedingungen 

Die Kosten der Einzelsession werden monatlich abgerechnet. Sie sind innerhalb von 5 Tagen nach Eingang der Rechnung fällig. Sie sind ohne Abzug in Euro zu begleichen. Bei nicht geleisteter Zahlung erfolgt eine Abmahnung.

5. Rücktritt oder Stornierungen durch die Teilnehmer-/innen

Sollten Sie an einer Session nicht teilnehmen können, entstehen Ihnen bei Stornierung bis um 10 Uhr desselben Tages keine Kosten.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wenn Sie aus persönlichen, beruflichen oder sonstigen Gründen eine Session nach 10 Uhr desselben Tages absagen, die Hälfte des Stundensatzes als Stornierungskosten in Rechnung gestellt wird.

6. Absage von Workshops und Seminaren durch Nachhilfe mit Hirn

Wir behalten uns vor, aus wichtigen Gründen Sessions zu stornieren.
Nachhilfe mit Hirn wird, falls möglich, einen Ersatztermin anbieten.

7. Gerichtsstand

Gerichtsstand ist das Amtsgericht Nürnberg.
Im Übrigen gelten die gesetzlichen Gerichtsstandsregelungen.

8. Salvatorische Klausel

Im Falle einer Unwirksamkeit einzelner oder mehrerer Bedingungen wird hiervon die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Soweit in diesem Bestimmungen unwirksame Bestimmungen enthalten sind, sind diese durch die den Vertragszweck und den in gesetzlich zulässiger Weise am nächsten kommenden Bestimmungen zu ersetzen. Änderungen bedürfen der Schriftform.